Raffstoren zur gezielten Lichtplanung

Als Alternative zu Gardinen oder Rollläden verfügen Raffstoren mit ihren hochwertig verarbeiteten Lamellen über die Fähigkeit, einen Raum individuell mit Tageslicht zu versorgen.

Von einer maximalen Durchsicht hin zur starken Abdunkelung finden sich zahlreiche Regulationsmöglichkeiten. Unterstützt wird diese Technik durch eine ausgefeilte, einfache und komfortable Bedienung.

Raffstoren sind keine herkömmlichen Jalousien

Raffstoren werden an der Fassade angebracht, also nicht innenliegend, sondern als Außenjalousien. Ähnlich wie herkömmliche, innenliegende Jalousien bieten sie aufgrund der Lamellen eine sehr gute Lichsteuerung.

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Wann Raffstoren statt innenliegende Jalousien?

Sie sollten Raffstoren einsetzen, wenn Sie einen wirksamen Wärmeschutz und einen hoch effektiven Sonnenschutz benötigen. Ein weiterer Vorteil besteht in der stufenlosen Steuerung der einfallenden Lichtmenge und des Lichteinfalls. Neben diesen funktionellen Gesichtspunkten dienen Raffstoren natürlich auch zur Gestaltung von Fassaden, da sie von außen betrachtet eine eindrucksvolle Optik haben.

Wie steuere ich Raffstoren?

Raffstoren werden per Fernbedienung gesteuert. Selbstverständlich lässt sich diese Steuerung im Rahmen Ihrer Hausautomatisierung umsetzen.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Die Qualität der Raffstoren ist wichtig, da sie Wind und Wetter ausgesetzt sind. Auch energetische Gesichtspunkte sind zu berücksichtigen. Weiterhin muss ausreichend Platz zur Anbringung vorhanden sein. Raffstoren können in Rollladenkästen eingesetzt werden oder als Komplett-Raffstoren montiert werden.